Gesundheitssportzentrum Wilhelmshöhe
Gesundheitssportzentrum Wilhelmshöhe
  betreute Athleten Presse

Zurück zur ÜbersichtZurück zur Übersicht

Presseberichte

Velte schult Trainer und Betreuer

Auf Sander Höhe fand erstmals Workshop für Bad Emstaler Übungsleiter statt

Ausbildung mit Zukunft: Mit Otmar Velte als Koordinationstrainer der Bad Emstaler Nachwuchskicker setzt die JSG neue Zeichen für eine zukunftsgerichtete Ausbildung nicht nur ihrer Jugendspieler. Auch alle Betreuer sind durch professionelle Schulungen in den Prozess mit eingebunden.

BAD EMSTAL. Wer rastet, der rostet. Diese sprichwörtliche Volksweisheit ist bei den Verantwortlichen der aus den Vereinen SV Balhorn, SV Riede und SSV Sand bestehenden Jugendspielgemeinschaft Bad Emstal ein Fremdwort. Denn in der Nachwuchsarbeit beschreitet die JSG mit dem Ziel einer professionellen und erfolgreichen Nachwuchsarbeit neue Wege.
Nicht nur, dass man mit Otmar Velte vor drei Jahren einen anerkannten lizenzierten Allround-Trainer (Fußball, Leichtathletik, Volleyball, Tennis) als verantwortlichen Koordinationstrainer für die Bad Emstaler D- bis A-Junioren verpflichent konnte, auch die vereinseigenen Trainer und Betreuer sind in das zukunftsorientierte Konzept mit eingebunden.

Unter Leitung von Velte fand deshalb in Theorie und Praxis ein Betreuer-Workshop auf der Sander Höhe statt, wobei das Erlernte mit den C-Junioren umgesetzt wurde.

"Diese Betreuerschulung bleibt keine Eintagsfliege, Folgetermine sind bereits festgelegt", so Velte.

Betreuer Frank Löber: "Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig, mit den Kindern und Jugendlichen fach- und altersgerecht umzugehen, um langfristig die Früchte der eigenen Jugendarbeit im Seniorenbereich zu ernten".

Die Arbeit von Velte schlägt sich bereits positiv nieder. Der sich in den vergangenen Jahren eingestellte massive Rückgang der Flußball spielenden Kinder ist nicht nur gestoppt worden, die Anzahl der Jugendspieler in Bad Emstal wächst kontinuierlich. Auch die Erfolge im wöchentlichen Spielbetrieb sowie die Verbesserung der Spielkultur ist unübersehbar.
Foto – HNA Michl

DownloadDownload Pressebericht PDF
Page Upnach oben
• Home • Kontakt • Impressum
Bewegung Ist LebensTherapie
'Florence Ekpo-Umoh Leistunssport Bewegung Ist LebensTherapie Leichtathletik
Leichtathletik
Presse
Velte schult Trainer und Betreuer
Bewegung Ist LebensTherapie